Einen Plan zu haben ist das eine, ihn umzusetzen das andere! Wer diesen Weg erfolgreich gegangen ist und wie die Geschichte verlaufen ist erfahrt ihr hier ! 


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Rückkehrer

Rückkehrerin Marina Rosebrock

In diesem Interview begleiten wir Marina Rosebrock, eine Rückkehrerin in ihre Heimatstadt Goslar nach Abschluss ihres Studiums. Erfahren Sie aus erster Hand, warum sie sich für die Rückkehr entschieden hat, welche Herausforderungen sie dabei bewältigte und welche Erfahrungen sie auf diesem Weg gesammelt hat. Entdecken Sie die Motivation und die Erlebnisse einer Person, die bewusst ihren Lebensmittelpunkt in ihre Heimat verlagert hat.


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Rückkehrer

 

Rückkehrer Landrat Dr. Alexander Saipa

Wir waren beim Landrat des Landkreises Goslar Dr. Alexander Saipa zu Besuch und konnten von Ihm einiges über das Leben im Harz und die Vorteile der Region erfahren. Beim Rückkehrertag am 27.12 besteht die Chance sich im Kreishaus in Goslar zu informieren, mit Firmen aus der Region ins Gespräch zu kommen und sich zu überlegen ob der Harz nicht als Lebensmittelpunkt in Frage kommt. Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite rueckkehrertag-harz.de.

#Rückkehrer

 

Rückkehrerstory - Anne-Marie Ostenforth

Anne-Marie Ostenforth liebt die Teufelsmauer zwischen Blankenburg und Timmenrode und den Blauen See. Die Blankenburgerin hatte für sechs Jahre ihrer Heimat den Rücken gekehrt. Seit 2020 ist die diplomierte Pädagogin zurück im Harz und hat ihren Lebensmittelpunkt in Halle an der Saale gegen die Kreisstadt Halberstadt eingetauscht. Dort arbeitet sie als glückliche Lehrerin an der Ganztagssekundarschule „Freiherr Spiegel“. Die Koffer für die Rückkehr waren schnell gepackt. Dafür war nicht nur ihre Liebe zur Harzer Natur und die familienfreundliche Umgebung mit den vielfältigen Ausflugszielen ausschlaggebend, sondern auch die zentrale Lage mit guten Anbindungen zu den Autobahnen und der ausgezeichnete Nah- und Fernverkehr mit der Bahn. Außerdem ist sie ruck zuck bei ihrer Familie und ihren Freunden. Anne-Marie Ostenforth: „Alles drängt in die großen Städte. Dort ist es beispielsweise schwer, eine Schule fürs Referendariat zu finden. Das war für mich hier viel einfacher. Zudem findet man im Harz attraktive Angebote für die Lebensgestaltung und kreative Offerten für die berufliche Orientierung.“
Das neue Leben in der vertrauten Harzregion treibt für Anne-Marie Ostenforth die Anzeige auf der Wohlfühl-Skala weit nach oben.

 


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Wahlharzer

 

Zuzügler Mirko Härtner

Ein bezahlbares Haus in einer tollen Landschaft, Nachbarn, die einen mit offenen Armen empfangen, den passenden Job mit Gestaltungsmöglichkeiten und eine Familie, die sich ebenso wohlfühlt: das Rezept für das persönliche Glück. Mirko Härtner, Standortleiter der Akademie Überlingen kommt ursprünglich aus Lübeck und hat im Harz sein Glück gefunden. Er erzählt uns mehr davon. 


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Rückkehrerstory

 

Luise und Gijs aus dem Voswald

Aus dem Norden in den Harz. Von Hamburg in's beschauliche Quedlinburg. Luise und Gijs haben die große Stadt und die große Werbeagentur hinter sich gelassen, um in unseren Reihen ihr eigenes, gar nicht mehr so kleines, Geschäft aufzuziehen.  Fuchsfurz, Nachteule, Leseratte, Hummel Bummel. – Ihre kreativ gestalteten Kerzen und allerlei andere schnuckelige Artikel vertreiben die beiden unter dem Label Voswald. Was sie bewegt hat und warum sie sich in der Welterbestadt Quedlinburg so wohlfühlen erzählen sie selbst.


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Rückkehrerstory

 

Frank Lieberam

Jemand, der schon viel gesehen oder an vielen Orten gelebt hat und dann doch wieder in die schöne Heimat zurückkehrt, sieht die Stärken oft klarer. Frank Lieberam hat in seiner Karriere als Fußballspieler und -trainer die ganze Welt bereist aber das Gefühl von Heimat kommt nur in Halberstadt auf. Was ihn dazu bewegt hat, Berlin den Rücken zu kehren, was er an seiner Heimat schätzt und was noch auf seiner Agenda steht hört ihr im Interview.


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Neuharzer

 

Fabian Pagenhardt

Key-Account-Manager bei der Tonfunk Gruppe

Kurz nach dem Start unserer Kampagne wurde Fabian auf uns aufmerksam und suchte nach einem Job im Harz. Wir haben unser Netzwerk angestrengt und konnten ihn so mit der Tonfunk Gruppe aus Ermsleben vernetzen. Heute ist er dort Key-Account-Manager und erzählt uns im Interview, wie es ihm im Harz so geht.


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Harzerausleidenschaft

 

Maik und Stefan Berke 

Inhaber Harzdrenalin

Die beiden Brüder gründeten 2011 das erfolgreiche Unternehmen HARZDRENALIN
Wenn aus einer einfachen Idee und der Sehnsucht nach der Heimat ein Erfolg wird. Seht selbst!


Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.

Klicken Sie hier um
Marketing / Multimedia Cookies
zu aktivieren und diesen Inhalt zu sehen.
#Harzerausleidenschaft

 

Robin Pietsch

Sternekoch Zeitwerk Wernigerode

Als einziger Sternekoch aus Sachsen-Anhalt hat Robin Pietsch mit seinem Team im Zeitwerk Wernigerode gezeigt, wie man mit einer klaren Zielstellung alles erreichen kann. Derzeit ist er aus keiner Kochshow weg zu denken und schätzt das, was er hier vor Ort hat.