Menschen aus der ganzen Welt im

IPK

Das IPK gehört zu den großen, international bedeutsamen Zentren der Pflanzenforschung. Menschen von überall her forschen für eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Kulturpflanzenvielfalt.

Wissenschaftlich-technische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)


Aufgaben

Die Arbeitsgruppe Experimentelle Taxonomie erforscht die Evolution und Verwandtschaftsbeziehungen von Kultur- und Wildpflanzen und ist verantwortlich für die Referenzsammlungen der nationalen ex-situ Genbank. Neben morphologischen Analysen nutzen wir hauptsächlich molekular-genomische Ansätze der Phylogenetik und Populationsbiologie.


Ihre Aufgaben:

  • Sie führen DNA-/RNA-Analysen und cytogenetische Analysen (u.a. FISH, GISH) durch.
  • Sie erstellen Sequenzierbibliotheken für Next-Generation Sequenzierungen und unterstützen im IPK-Sequenzierlabor.
  • Sie unterstützen ebenfalls bei der Anzucht von Lebendmaterial, bei Kreuzungsexperimenten und im Herbarium.
  • Sie leiten neue Mitarbeitende/Studierende im Labor an.

Profil

Ihre Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene technische Berufsausbildung im Bereich Landwirtschaft, Biologie, Pflanzentechnologie oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse im Bereich NGS, der Nukleotidanalyse und cytogenetischer Methoden mit.
  • Sie sind vertraut im Umgang mit dem PC.
  • Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Sie passen zu uns:

  • wenn Sie an evolutionären Fragestellungen interessiert sind,
  • wenn Sie über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und gern in einem Team arbeiten,
  • wenn Sie zielorientiert und eigenständig arbeiten,
  • wenn Sie sich durch Zuverlässigkeit und Sorgfältigkeit auszeichnen.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen:

  • eine Organisationskultur, in der es Spaß macht, Ideen und Initiative einzubringen.
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen.
  • eine Vollzeitstelle mit 40 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2025 einen Eintritt zum 15.07.2024.
  • eine Vergütung nach TV-L bis zu E7.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Dr. Frank Blattner Tel.: 039482 5202 gern auch direkt.


Was Sie noch wissen sollten:


Für uns zählen Ihre Qualifikationen und Stärken. Deshalb sind Sie – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Abstammung oder einer eventuellen Behinderung – bei uns willkommen. Als mit dem Zertifikat berufundfamilie ausgezeichnete Einrichtung bieten wir familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Das IPK hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Schwerbehinderte bevorzugen wir bei gleicher Eignung.


Haben wir Sie überzeugt?


Wir freuen uns auf Ihre vollständigeOnline-Bewerbung (http://www.ipk-gatersleben.de/stellenangebote) bis zum 12.06.2024 Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen Frau Kerstin Schweigert (jobs@ipk-gatersleben.de) auch gern zur Verfügung. Bitte geben Sie die Referenznummer 33/05/24 in Ihrer Korrespondenz an. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider nicht berücksichtigt werden.

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)
Corrensstraße 3
06466 Seeland, OT Gatersleben

Kerstin Schweigert
Telefon: +49 (0) 39482-5 525

jobs@ipk-gatersleben.de
www.ipk-gatersleben.de

2024-05-16