DE   /   EN   /   RU
Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei TwitterWir bei LinkedInWir bei Xing

Der Landkreis

Harz

Mit seiner Lage mitten in Deutschland ist er ein gutes Beispiel dafür, dass sich Wirtschaft und Tourismus, Natur- und Umweltschutz sowie eine hohe Wohn- und Lebensqualität sehr gut miteinander verbinden lassen. Er verfügt über zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, leistungsstarke Unternehmen, eine ausgezeichnete Kita-, und Schulinfrastruktur, eine stabile medizinische Grundversorgung, eine moderne Krankenhauslandschaft sowie sozialraumnahe Betreuungsangebote für alle Altersgruppen. Nicht zu vergessen, die vielfältigen touristischen Anziehungspunkte!

Sachbearbeiter Pflegekinderdienst (m/w/d)

Landkreis Harz


Aufgaben

Ihre Aufgabenschwerpunkte: 
  • Vermittlung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen und Pflegefamilien in Pflegeverhältnissen - Vermittlung von Kindern in eine Pflegefamilie auf Anfrage des Allgemeinen Sozialdienstes - Gestaltung des Vermittlungsprozesses entsprechend der Pflegeform unter Einbeziehung des zuständigen Bezirkssozialarbeiters - Begleitung und Beratung von Pflegekindern und Pflegefamilien gem. § 37 a SGB VIII zur Förderung der Beziehung zum Kind / Jugendlichen unter Einbezug der     Herkunftsfamilie und im Rahmen der Krisenintervention - Beratung und Veranlassung von erforderlichen organisatorischen, finanziellen und sachbezogenen Maßnahmen - Einleitung von Maßnahmen zur Vermeidung der Gefährdung des Kindeswohles in Zusammenarbeit mit dem Familiengericht
  • Durchführung des Hilfeplanverfahrens - Sozialpädagogische Diagnose und Entscheidung über weitergehende Hilfe in Verbindung mit § 33 SGB VIII - Aufstellung und laufende Überwachung des Hilfeplanes - Sozialpädagogische Beratung und Begleitung zur Umgangsgestaltung des Kindes zu seiner Herkunftsfamilie - konzeptionelle Tätigkeiten 

Profil

Ihr Profil: 
  • B. A. Soziale Arbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder diesen vergleichbare Abschlüsse 
Erwartet werden: 
  • Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit 
  • Reflexionsfähigkeit 
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen 
  • Analytisches Denken 
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln 
  • Halten von Nähe und Distanz zu Menschen 
  • Schriftliche Darstellung von Zusammenhängen für Behörden 
  • PKW Führerschein und die Bereitschaft, den eigenen PKW im Rahmen der Tätigkeit einzusetzen 
Wünschenswert sind: 
  • gute Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten, insbesondere im SGB VIII und BGB 
  • Sicherheit im Umgang mit der Standardsoftware  
  • Fähigkeiten in der Gesprächsführung, in der Moderation und Leitung von Gruppenveranstaltungen und Begleitung von komplexen Hilfeplanprozessen 
Zudem ist die Teilnahme am vom Landkreis vorgehaltenen Rufbereitschaftsdienst gegen entsprechende Vergütung/Freizeitausgleich wünschenswert sowie die Bereitschaft zur Mitwirkung gemäß § 8 (1) KatSG-LSA beim Katastrophenschutzstab des Landkreises Harz. Notwendige Fortbildungen werden angeboten.  

Benefits

Ihre Perspektiven: 
  • tarifgerechte Bezahlung 
  • leistungsorientiertes Entgelt sowie zusätzliche Altersversorgung  
  • Jahressonderzahlung, Umwandlung in Urlaub möglich   
  • Urlaub: 30 Arbeitstage jährlich 
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,5 Stunden bzw. 39 Stunden ab 01.01.2023  
  • Möglichkeit des Fahrradleasings 
  • Teilnahme am Betrieblichen Gesundheitsmanagement 
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, mobiles Arbeiten/ Homeoffice, Teilzeitbeschäftigung 
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung 
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre 
  • bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich 
Hinweise: Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.   Für fachliche Fragen stehen Ihnen der zukünftige Abteilungsleiter des Sozialpädagogischen Fachdienstes Herr Kallmeyer unter 03941 5970-2650 zur Verfügung.  Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte inklusive Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (lückenloser Lebenslauf, Tätigkeitsnachweise, Nachweise der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierte Zeugnisse) über dasOnlinebewerbungsverfahren Interamt.de bis zum 07.08.2022.   Unsere Stellenbesetzungsverfahren werden ausschließlich über dieses Online-Bewerberverfahren durchgeführt. Daher werden nur vollständige und aussagefähige Bewerbungsunterlagen über Interamt.de in das Stellenbesetzungsverfahren einbezogen.  Bewerbungen, welche per E-Mail oder per Post eingehen, werden nicht berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass alle Benachrichtigungen per E-Mail über INTERAMT erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden.  Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und die Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de (Job & Karriere).   
2022-07-22
Landkreis Harz

Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Telefon: 03941 5970-4392

doreen.breitschuh@kreis-hz.de
https://www.kreis-hz.de