Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei Twitter

"Öffentliche Verwaltung"

Landkreis Harz


Aufgaben

Der Landkreis Harz sucht zum 01.09.2020 Bewerber/Bewerberinnen für die Zulassung zum Dualen Studium am Fachbereich Verwaltungswissenschaften im Studiengang „Öffentliche Verwaltung“ an der Hochschule Harz in Halberstadt. Das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet die Lehrveranstaltungen an der Hochschule Harz sowie Praxisphasen in unterschiedlichen Bereichen der
Landkreisverwaltung. Im 4. Semester ist ein Praktikum an einer staatlichen Verwaltung zu absolvieren. Das Studium endet nach 3,5 Jahren mit dem Bachelor of Arts sowie der Laubahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt.


Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.
Interessierte Bewerberinnen/Bewerber senden ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, lückenloser Lebenslauf, das letzte Schulzeugnis bzw. Bewerber um einen dualen Studienplatz: die letzten 3 Kurshalbjahreszeugnisse, Bildungs- und Berufsabschlüsse, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung) bis zum 03.10.2019 an folgende Adresse:
Landkreis Harz
Amt für Organisation und Personal
Sachgebiet Aus- und Fortbildung/Bezügeabrechnung
Friedrich-Ebert-Straße 42
38820 Halberstadt.
Bei Interesse an mehreren Ausbildungs-/Studienrichtungen wird um Einreichung gesonderter Bewerbungsmappen gebeten. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen dienen der Vorauswahl für die Teilnahme an einem schriftlichen und mündlichen Eignungsverfahren.
Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen bis sechs Monate nach Beendigung des Auswahlverfahrens zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.
Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und zu den Ausbildungsmöglichkeiten in der Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de.

Profil

Ihr Profil:
In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer die persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt
(§ 7 Beamtenstatusgesetz):
*über eine Hochschulzugangsberechtigung gem. § 27 Abs. 2 HSG LSA verfügt oder diese als Schulabgänger/in 2020 erwirbt,
*über die Voraussetzung für den oben aufgeführten zulassungsbeschränkten Studiengang nach der Hochschulvergabeverordnung des Landes Sachsen-Anhalt (Numerus Clausus) verfügt,
*über die erforderliche gesundheitliche Eignung oder als Schwerbehinderter über das Mindestmaß an körperlicher Eignung verfügt,
*erfolgreich am Auswahlverfahren teilgenommen hat und
*das 40. Lebensjahr am Tag der Einstellung noch nicht vollendet hat.

Erwartet werden:
*Interesse am Umgang mit Rechtsvorschriften
*soziale Kompetenzen, ein hohes Maß an Leistungswillen und Zielstrebigkeit
*selbstständiges Arbeiten
*Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Benefits


2019-08-19
Landkreis Harz

Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt

Amt für Organisation und Personal SG Personalangelegenheiten
Telefon: 03941 5970-0

info@kreis-hz.de
https://www.kreis-hz.de

Wir bei InstagramWir bei Youtube