Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei Twitter

Bezirkssozialarbeiter (m/w/d) / Sozialarbeiter Eingliederungshilfe (m/w/d)

Landkreis Harz


Aufgaben

Im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt gelegen, verfügt der Landkreis Harz über großes wirtschaftliches, touristisches sowie wissenschaftliches und kulturelles Potential. Hier verbindet sich intakte Natur mit moderner Infrastruktur, sodass ein ebenso hoher Lebens- wie Freizeitwert geboten werden kann. Die Kreisverwaltung nimmt als öffentliches Dienstleistungsunternehmen vielfältige Aufgaben wahr.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind im Sozialpädagogischen Fachdienst des Jugendamtes die Stellen
*Bezirkssozialarbeiter (m/w/d)
*Sozialarbeiter Eingliederungshilfe (m/w/d)

zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen. Es handelt sich um mehrere Stellen, die sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit (ab 20h/w möglich) zu besetzen und nach Entgeltgruppe S14 TVöD/VKA bewertet sind.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
*Beratungen in unterschiedlichen Kontexten
*Bearbeitung der Anträge
*sozialpädagogische diagnostische Tätigkeiten zur Bedarfsklärung
*Entscheidung zur Gewährung von Hilfen zur Erziehung
*individuelle Hilfeplanung gemäß § 36 SGB VIII - Installation bedarfsgerechter und –deckender Hilfen, Vermittlung, Begleitung, Koordination  und Steuerung der Hilfeformen
*Schutzauftrag bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung gemäß § 8 a SGB VIII
*Krisenintervention, Inobhutnahme gemäß § 42 SGB VIII
*Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren
*Fallführung in der Fachsoftware ProSoz
*Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen, freien Trägern und Institutionen
*Mitabsicherung der Fachrufbereitschaft des Jugendamtes
*Teilnahme an Arbeitsgruppen
*Mitwirken an der Entwicklung fachlicher Standards

Aufgaben der Bezirkssozialarbeit:
*sozialpädagogische Beratung von Eltern, Erziehungsberechtigten, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und sonstigen an der Hilfe Beteiligten
*Trennungs- und Scheidungsberatung, Beratung zum Sorge- und Umgangsrecht
*Weitervermittlung an Spezialdienste oder Beratungsstellen
*Aufgaben der Eingliederungshilfe gem. § 35 a SGB VIII:
*Beratung der Anspruchsberechtigten sowie Sorgeberechtigten zum Antragsverfahren
*Klärung der sachlichen Zuständigkeit innerhalb gesetzlicher Fristen
*Steuerung und Begleitung der Eingliederungshilfe für psychisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Volljährige
*Zusammenarbeit mit anderen Rehabilitationsträgern und Institutionen, Federführung bei der Durchführung der Helferkonferenzen

Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.
Für fachliche Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin des Sozialpädagogischen Fachdienstes, Frau Doreen Köhler, unter 03941 5970-2650 zur Verfügung.
Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen, Nachweisen der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierten Zeugnissen bis zum 25.10.2019 an:
Landkreis Harz
Amt für Organisation und Personal
SG Personalangelegenheiten
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt
oder per E-Mail (in einem PDF-Dokument) an personal@kreis-hz.de.
Bewerbungsunterlagen mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag werden zurückgesandt, andernfalls werden sie bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.
Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden.
Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und die Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de (Job & Karriere).

Profil

Ihr Profil:
abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/-pädagogik mit staatlicher Anerkennung oder
abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Universität, Master) der Pädagogik/Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Heilpädagogik/Rehabilitationspädagogik oder vergleichbarer Abschluss

Erwartet werden:
*Beratungskompetenz und Teamfähigkeit
*fachspezifisches Verwaltungs- und Rechtswissen, insbesondere im SGB I, VIII, IX, X, XII und BGB, Bundeskinderschutzgesetz
*Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfreude
*ziel- und ergebnisorientierte Aufgabenerfüllung
*Fähigkeit zur Selbstorganisation und Belastbarkeit
*Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Kooperationsfähigkeit
*Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten
*sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen
*Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft, den eigenen Pkw für dienstliche Zwecke zu nutzen

Wünschenswert ist:
*Zertifizierung zur Kinderschutzfachkraft bzw. Bereitschaft, diese Weiterbildung zu absolvieren

Benefits

Ihre Perspektiven:
*Altersversorgung für Tarifbeschäftigte durch die Versorgungskasse
*leistungsorientiertes Entgelt für Tarifbeschäftigte
*Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle
*gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
*freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
2019-10-15
Landkreis Harz

Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt

Amt für Organisation und Personal SG Personalangelegenheiten
Telefon: 03941 5970-0

info@kreis-hz.de
https://www.kreis-hz.de

Wir bei InstagramWir bei Youtube