Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei Twitter

Diakonie ist vielfältig, sozial und familienfreundlich – und einer der größten Arbeitgeber im Harzkreis. 

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (m/w/d) - berufsbegleitend

Evangelische Stiftung Neinstedt


Aufgaben

Sie streben eine Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in an und möchten von Anfang an Geld verdienen?

Dann ist unsere berufsbegleitende Ausbildung für Sie das Richtige, gern auch als Quereinsteiger!


Heilerziehungspfleger/innen sind Fachkräfte in vielen Bereichen unserer Stiftung. Sie widmen sich der Assistenz in der Pflege und Förderung von Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder seelischer Behinderung und orientieren sich an deren Ressourcen. Neben umfassenden pflegerischen Tätigkeiten stehen dabei ganzheitliche Fördereinheiten und die jeweilige individuelle Persönlichkeitsentwicklung im Fokus. Angestrebt im heilerziehungspflegerischen Handeln werden die größtmögliche Selbstständigkeit der Menschen mit Behinderung in allen Belangen des Lebens und die gleichberechtigte Teilhabe in unserer Gesellschaft. Dies braucht Menschen mit Herz, Hand, Hirn und Humor - Ihre Ausbildungsstelle?

Profil

In der Regel benötigen Sie einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen Bereich (z.B. zweijährige Ausbildung Sozialassistenz) als Bewerbungsvoraussetzungen. Alternativ erfüllen Sie diese Voraussetzungen auch
  • mit einer vierjährigen Tätigkeit als Hilfskraft im sozialen Arbeitsbereich,
  • mit einem Abschluss an einer Fachoberschule oder
  • einer fachfremden Ausbildung mit einem Praktikum im sozialen Arbeitsbereich.


Wir beraten Sie gern individuell! Sollte Ihnen dazu noch Erfahrungen im sozialen Bereich fehlen, sprechen Sie uns gern an. Bei entsprechender Möglichkeit können wir Ihnen schon im Vorfeld der Ausbildung Praxismöglichkeiten anbieten.

Benefits

  • eine innovative Ausbildung in der Evangelischen Fachschule für Heilerziehungspflege Neinstedt,
  • umfassender Einblick durch wechselnde Praxisstellen in unserer Stiftung während der Ausbildung,
  • eine Ausbildungsvergütung gem. Teilzeitanstellung AVR,
  • Mentoren als Begleiter/in in der jeweiligen Praxisstelle,
  • Möglichkeit eines Praktikums oder Freiwilligendienstes vor der Ausbildung, um den Arbeitsbereich vor einer Bewerbung kennen lernen zu können,
  • nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ein hohes Übernahmeinteresse sowie eine weitere Personalentwicklung.

Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Stichwort "Heimvorteil" zu - wir freuen uns auf Sie!
2019-05-27
Evangelische Stiftung Neinstedt

Evangelische Stiftung Neinstedt
Lindenstraße 2
06502 Thale

Ulf Koischwitz (Bereichsleiter Personal)
Telefon: 03947 99200

ulf.koischwitz@neinstedt.de
www.neinstedt.de

Wir bei InstagramWir bei Youtube