DE   /   EN
Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei TwitterWir bei LinkedInWir bei Xing

Menschen aus der ganzen Welt im

IPK

Das IPK gehört zu den großen, international bedeutsamen Zentren der Pflanzenforschung. Menschen von überall her forschen für eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Kulturpflanzenvielfalt.

Ausbildung zum Biologielaboranten (w/m/d)

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)


Aufgaben

Du lernst bei uns

  • … in den Laboren an Lösungen vielseitiger Fragestellungen zu arbeiten, speziell zur Pflanzenzüchtung und -forschung
  • … die Durchführung von praktischen Versuchen und die damit verbundene Bedienung von speziellen Analysegeräten
  • … die verschiedenen Bereiche wie die Zellkulturtechnik, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Biochemie, Diagnostik und Botanik kennen
  • … die Zusammenarbeit im Team und die Kommunikation mit Kolleg*innen aus aller Welt am IPK

Profil

  • Du verfügst über einen Realschulabschluss oder Abitur mit guten Noten in den Fächern Biologie und Chemie
  • Du besitzt gute Englischkenntnisse
  • Idealerweise konntest du bereits Praktkiumserfahrungen in einem Labor sammeln
  • Du besitzt gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Du passt zu uns

  • … wenn du manuelles Geschick, Ausdauer und logisches Denkvermögen besitzt
  • … wenn du dich für Naturwissenschaften begeisterst
  • … wenn du teamfähig, zielstrebig und offen für neue Herausforderungen bist
  • … wenn exaktes, zuverlässiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie Pünktlichkeit für dich selbstverständlich sind

Benefits

Deine Vorteile als IPK-Azubi

  • Eine Ausbildungsvergütung (brutto) zwischen 1.086,82 EUR bis 1.259,51 EUR (je nach Ausbildungsjahr)
  • Flexible Arbeitszeiten und elektronische Zeiterfassung
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und Jahressonderzahlungen
  • Fahrtkostenerstattung zur Berufsschule und Kostenübernahme der Unterkunft während der Berufsschule
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eigene Mitarbeiterverpflegung und kostenloser Wasserautomat

Was du sonst noch wissen solltest

  • … die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre
  • … der schulische Teil der Ausbildung wird im Berufsschulzentrum Bitterfeld-Wolfen durchgeführt

Fragen zu dieser Ausbildung beantwortet dir Frau Stefanie Sehmisch Tel.: 039482 – 5 159 gern auch direkt.

Haben wir dich überzeugt?

Wir freuen uns bis zum 30.11.2022 auf deine vollständige Online-Bewerbung mit dem Stichwort "Heimvorteil" (http://www.ipk-gatersleben.de/stellenangebote). Bei Fragen oder für weitere Informationen steht dir unser Recruiting-Team (jobs@ipk-gatersleben.de) auch gern zur Verfügung. Bitte gib die Referenznummer 53/09/22 in deiner Korrespondenz an. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider nicht berücksichtigt werden.

Gleichstellung ist uns wichtig.

Für uns zählen deine Qualifikationen und Stärken. Deshalb bist du – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Abstammung der einer eventuellen Behinderung – bei uns willkommen. Das IPK strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Das IPK hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Schwerbehinderte bevorzugen wir bei gleicher Eignung.

2022-09-19
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)
Corrensstraße 3
06466 Seeland, OT Gatersleben

Stefanie Dreßler
Telefon: +49 (0) 39482-5 525

jobs@ipk-gatersleben.de
www.ipk-gatersleben.de