Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei Twitter

Arzt im Sozialpsychatrischen Dienst (m/w/d)

Landkreis Harz


Aufgaben

Im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt gelegen, verfügt der Landkreis Harz über großes wirtschaftliches, touristisches sowie wissenschaftliches und kulturelles Potential. Hier verbindet sich intakte Natur mit moderner Infrastruktur, so dass ein ebenso hoher Lebens- wie Freizeitwert geboten werden kann. Die Kreisverwaltung nimmt als öffentliches Dienstleistungsunternehmen vielfältige Aufgaben wahr.
Unterstützen Sie uns, die vielfältigen Aufgaben und Themen des Landkreises Harz gezielt zu kommunizieren.
Zum nächstmöglichen Termin ist im Sachgebiet Sozialpsychiatrischer Dienst des Gesundheitsamtes die Stelle
Arzt im Sozialpsychiatrischen Dienst (m/w/d)
auf Dauer zu besetzen.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die gem. Entgeltordnung zum TVöD/VKA nach Entgeltgruppe 15 bewertet ist. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich.
Die individuelle Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation des Bewerbers. Eine übertarifliche Zulage zur Gewinnung und Bindung von Fachärzten kann gewährt werden.
Ihre Aufgaben:
* Selbstständige fachliche und organisatorische Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes und eigenverantwortliche Erledigung aller Pflichtaufgaben des Sozialpsychiatrischen Dienstes (11 Mitarbeiter/-innen) gemäß PsychKG LSA und GDG LSA, z. B.: ärztliche Beratung und Betreuung psychisch kranker, seelisch und geistig behinderter Menschen sowie abhängigkeitskranker und hierfür gefährdeter Menschen und deren Angehörige ärztliche Begutachtungen nach dem Sozialrecht, Asylbewerberleistungsgesetz, Betreuungsgesetz, nach beamtenrechtlichen Regelungen sowie Begutachtungen im Auftrag anderer Ämter und Behörden
* Umsetzung weiterer im PsychKG LSA für das Gesundheitsamt fixierter Aufgaben wie Mitarbeit in fachspezifischen Gremien, Beratung von   Einrichtungen
* Zusammenarbeit mit Kliniken, Leistungserbringern von Hilfen und Ämtern
* Mitwirkung bei der Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.
Für fachliche Fragen steht Ihnen die Leiterin des Gesundheitsamtes, Frau Dr. Christiansen, unter 03941 5970-2301 zur Verfügung.
Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen, Nachweisen der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierten Zeugnissen an:

Landkreis Harz
Amt für Organisation und Personal
SG Personalangelegenheiten
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt
oder per E-Mail (in einem PDF-Dokument) an personal@kreis-hz.de.
Bewerbungsunterlagen mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag werden zurückgesandt, andernfalls werden sie bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.
Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden.
Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und die Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de (Job & Karriere).

Profil

Ihr Profil:
 Abschluss als Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder
 Abschluss als Fachärztin/Facharzt für Nervenheilkunde oder
 Abschluss als Fachärztin/Facharzt für öffentlichen Gesundheitsdienst oder
 Abschluss als Fachärztin/Facharzt anderer Fachrichtungen mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Psychiatrie
Wünschenswert sind:
* Eigenverantwortung und Organisationsfähigkeit
* strategisches Denken und Handeln
* teamorientiertes Arbeiten; Kooperationsfähigkeit sowie fachübergreifendes Verständnis
* Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
* Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen
* gute IT-Anwendungskenntnisse

Benefits



Ihre Perspektiven:
* Altersversorgung für Tarifbeschäftigte durch die Versorgungskasse
* Leistungsorientiertes Entgelt für Tarifbeschäftigte
* Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle
* gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
* freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
2019-07-18
Landkreis Harz

Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt

Amt für Organisation und Personal SG Personalangelegenheiten
Telefon: 03941 5970-0

info@kreis-hz.de
https://www.kreis-hz.de

Wir bei InstagramWir bei Youtube