Wir bei FacebookWir bei YoutubeWir bei InstagramWir bei Twitter

Der Landkreis Harz mit seiner Lage mitten in Deutschland ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich Wirtschaft und Tourismus, Natur- und Umweltschutz sowie eine hohe Wohn- und Lebensqualität sehr gut miteinander verbinden lassen. Er verfügt über zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, leistungsstarke Unternehmen, eine ausgezeichnete Kita-, und Schulinfrastruktur, eine stabile medizinische Grundversorgung, eine moderne Krankenhauslandschaft sowie sozialraumnahe Betreuungsangebote für alle Altersgruppen. Nicht zu vergessen, die vielfältigen touristischen Anziehungspunkte, die jährlich Millionen von Naturliebhabern und kulturell interessierten Besuchern anlockt.

amtlicher Tierarzt (m/w/d)

Landkreis Harz


Aufgaben

Im Rahmen einer Nebenbeschäftigung nach dem Tarifvertrag zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Beschäftigten in der Fleischuntersuchung (TV-Fleischuntersuchung) gesucht.
Es handelt sich um eine nicht vollbeschäftigte Tätigkeit, wobei die Arbeitsleistung entsprechend dem Arbeitsanfall zu erbringen (Arbeit auf Abruf) ist. Einsatzzeitpunkt und Arbeitszeitdauer richten sich nach dem Arbeitsanfall. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden (Mindestbeschäftigungsumfang).






Profil

Ihr Profil:    
  •  Approbation als Tierärztin/Tierarzt
  • Qualifikation als amtliche Tierärztin/amtlicher Tierarzt gemäß VO EG 854/ 2004
  • Führerschein der Klasse B und Einsatz des privaten Pkw

Erwartet werden:
  • Motivation, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
  • Bereitschaft, im Rahmen der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung vertretungsweise in anderen Betrieben oder Bereichen im Landkreis Harz tätig zu sein.

Zudem ist die Teilnahme am vom Landkreis vorgehaltenen Rufbereitschaftsdienst gegen entsprechende Vergütung/Freizeitausgleich wünschenswert.

Benefits

  • betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten durch die Versorgungskasse
  • leistungsorientiertes Entgelt für Beschäftigte
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.
Für fachliche Fragen steht Ihnen die Sachgebietsleiterin Lebensmittelüberwachung/Fleischhygiene, Frau Sapandowski, unter der Tel. 03941 5970- 4305 zur Verfügung.
Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen, Nachweisen der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierten Zeugnissen bis 31.03.2021 an uns.
2021-02-02
Landkreis Harz

Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt

Doreen Breitschuh (Ausbildung/Studium)
Telefon: 03941 5970-4392

"mailto: doreen.breitschuh@kreis-hz.de"
https://www.kreis-hz.de

Wir bei InstagramWir bei Youtube